Technischer Leiter (CTO) verstärkt Geschäftsführung

Erweiterte Geschäftsführung der Clean-Lasersysteme GmbH
v.l.: Mario Göhre (neuer Technischer Leiter),
Edwin Büchter und Dr. Winfried Barkhausen
(Geschäftsführende Gesellschafter)

Aufgrund des kontinuierlichen Wachstums der Clean-Lasersysteme GmbH und dem Ausbau der Mitarbeiterzahl auf über 130 Personen wurde Mario Göhre, 41 Jahre, zum Mitglied der erweiterten Geschäftsführung berufen.

Der Diplom-Ingenieur arbeitet bereits seit zwölf Jahren bei cleanLASER und sammelte als Leiter des Bereichs Laserproduktion wertvolle Erfahrungen. Als Technischer Leiter (CTO) umfasst sein Verantwortungsbereich nun die Planung der technischen Strukturen sowie die Optimierung sämtlicher technischer Prozesse. Darüber hinaus erhält Herr Göhre für die entsprechenden Bereiche Personalbefugnis.

„Um unser operatives Geschäft auf die angepassten Rahmenbedingungen in der Industrie und die resultierende wachsende Nachfrage nach unseren oberflächentechnischen Lösungen auch zukünftig optimal bedienen zu können, war es uns sehr wichtig, mit Mario Göhre einen erfahrenen Laser-Technologen in den erweiterten Geschäftsführungskreis zu berufen.“, erklärt Edwin Büchter, Geschäftsführender Gesellschafter von cleanLASER. „Damit können wir gegenüber unseren Mitarbeitern und Kunden ein klares Zeichen für Kontinuität und Wachstum setzen und uns für den Technologie- und Produktionsstandort Deutschland als inhabergeführtes, mittelständisches Unternehmen stark machen.

Mit der Verstärkung durch unseren neuen CTO und die Aufteilung der Bereiche auf ein dreiköpfiges Führungsteam werden wir uns auch in weiteren Geschäftsfeldern im Bereich der Laserstrahl-Oberflächentechnik positionieren können.“

zurück

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen