Umwelt baut Brücken

Umwelt baut Brücken
Edwin Büchter von cleanLASER freut sich
für die Gymnasiasten, die für ihren Artikel
sowie das Pressefoto ausgezeichnet
wurden.

"Umwelt baut Brücken" ist ein europäisches Umwelt- und Medienprojekt unter der Schirmherrschaft der Staatspräsidenten von Bulgarien, Deutschland, Kroatien, Rumänien und der Türkei.
Die besten journalistischen Recherchen und Texte des internationalen Schulprojektes „Umwelt baut Brücken“ sind auf der „Woche der Umwelt“ gekürt worden. Schüler des Werner-Heisenberg-Gymnasiums Leverkusen hatten über das Clean-Laserverfahren geschrieben und wurden sowohl für den Pressetext als auch für das beste Pressefoto ausgezeichnet. Der Kölner Stadtanzeiger veröffentlichte ihre Texte.

Insgesamt bildeten 25 Schulen aus Deutschland und 25 Schulen aus Bulgarien, Kroatien, Rumänien, der Türkei und Ungarn bilaterale Partnerschaften und arbeiteten gemeinsam zu den Themen “Nachhaltigkeit und Umwelt“, “Europa“ und “Medien“. Das Projekt ist als offizielles Dekade-Projekt ausgezeichnet worden.
„Umwelt baut Brücken“ wird vom IZOP-Institut in Aachen durchgeführt und von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) gefördert.

zurück

Teilnehmer