Selektives Entlacken

Schichtweise abtragen mit dem cleanLASER

Normalerweise entfernen Laser alle Schichten und stoppen erst auf dem Grundmaterial. Beim selektiven Abtrag müssen die Laserpulse sehr genau geführt und kontrolliert werden. Dabei ist die Anzahl der Pulse pro Stelle entscheidend. Mit jedem Puls wird eine dünne Schicht entfernt. Der cleanLASER kann Schicht für Schicht gezielt abtragen.

  • Bei konstanten Schichtdicken lässt sich die Anzahl der Laserpulse sehr genau steuern
  • Dank intelligenter Prozessüberwachung kann der cleanLASER während der Entschichtung genau beachten, wie weit abgetragen werden soll
  • Beim Entfernen von Decklackschichten weist der restliche Primer optimale Wiederbeschichtungseigenschaften auf (nach internationalem Luftfahrtsstandard SAE 4812 von der US-Airforce in zahlreichen Erprobungen nachgewiesen)

Anwendungen

  • Luftfahrtindustrie: Beim Entlacken bleibt der Primer (Haftgrundschicht) erhalten
  • Automobilindustrie: Decklackschichten werden gezielt abgetragen, um ein korrosionsstabiles Kleben auf dem Primer zu erreichen (z.B. Verkleben der Windschutzscheiben)
  • Korrosionsschutz und Servicewartung: Verwitterte Decklackschichten werden gründlich entfernt, um dann den Neuanstrich aufzubringen
  • Nukleare Dekontamination: Durch strahlmittelfreies Entfernen der oberen Lack- und Oxidschichten läßt sich die Strahlungsdichte wissenschaftlich nachgewiesen signifikant reduzieren